BETRIEBS FERIEN 23. Juli bis 11. August

Atelier

Unser Atelier finden Sie am Rande der Altstadt hinter dem Technikum im ehemaligen Fabrikgebäude der Seifenfabrik Aspasia. Zu Fuss erreichen sie das Atelier vom Hauptbahnhof her in 10 Minuten. Als ZubringerIn dürfen Sie die Rosenstrasse befahren. Ein Besucherparkplatz ist vorhanden.

Bühler Geigenbau

Rosenstrasse 9

8400 Winterthur

Öffnungszeiten

052 212 82 40

mail@buehler-geigenbau.ch

 Di–Fr 09.30 –12.00 Uhr

  14.00 –18.00 Uhr

 Sa 09.30 –12.00 Uhr

Mitarbeiter

Andreas Bühler

Christine Haudenschild

Vermietung

Wir vermieten Geigen und Celli ab 1/8 Grösse. Bratschen und Bassgeigen auf Anfrage auch in kleinen Grössen.

 

Im Bestreben klanglich gute Instrumente anbieten zu können, ersetzen wir immer wieder schlechte Fabrikinstrumente durch ältere Einzelstücke und handgefertigte Instrumente aus dem fernen Osten. Wenn wir mehrere Geigen und Celli  der gleichen Grösse am Lager haben, können sie das Mietinstrument sogar auswählen.

 

Bei einem späteren Kauf wird mindestens eine Jahresmiete, bei längeren Mietdauern bis zur Hälfte des Mietvertragwerts angerechnet.

 

Wenn sie mit ihrer Lehrerin oder ihrem Lehrer die passende Grösse für ihr Kind schon bestimmt haben, können sie die Geige oder das Cello auch telefonisch oder per eMail bei uns bestellen und reservieren.

 

Sie können aber auch mit ihrer Tochter oder ihrem Sohn bei uns vorbeikommen und wir helfen ihnen beim Bestimmen der richtigen Grösse des Cellos oder der Geige.

Geigen u. Bratschen 1/8 bis 3/4 Grösse

CHF 20.–/25.–

 

Geigen u. Bratschen 4/4 Grösse

ab CHF 30.–

 

Celli 1/8 bis 3/4 Grösse

CHF 40.–/55.–

 

Celli 4/4 Grösse

ab CHF 45.–

 

Kontrabässe 1/4 und 1/2 Grösse

CHF 40.–/55.–

 

Kontrabässe 3/4 Grösse ab

ab CHF 50.–

 

 

ab zwei gemieteten Instrumenten
gewähren wir Familienrabatt.

Verkauf

Instrumente

Eine Meistergeige oder ein Meistercello ist ein Instrument, das von einem Handwerker, persönlich in allen wesentlichen Teilen von Hand gefertigt wird. Das sind Unikate, die in Klang und Aussehen die Persönlichkeit ihres Meisters oder ihrer Meisterin repräsentieren.

 

Ein Serie- oder Manufakturinstrument wird oder wurde in einer grösseren Werkstatt von mehreren Arbeitern gemeinsam hergestellt. Dabei wurden einzelne Teile maschinell vorbereitet. Erste grössere Betriebe zur Herstellung von Streichinstrumenten entstanden nach 1850 im französischen Mirecourt, in der Gegend des sächsischen Geigenmacherorts Markneukirchen und im bairischen Mittenwald. Hier entstanden Geigen, Bratschen, Celli und Kontrabässe in ganz verschiedenen Qualitäten. Viele dieser Instrumente werden noch heute von MusikerInnen gespielt und sehr geschätzt.

 

So wie im letzten und vorletzten Jahrhundert Streichinstrumente in grosser Anzahl in solchen Betrieben fabriziert wurden, werden seit bald 30 Jahren Geigen, Bratschen und Celli in gleicher Manier in China gefertigt.

Dank guten Kontakten mit Händlern aus der Schweiz und mit Hilfe von begabten Handwerkerinnen und Handwerkern entstehen heute Streichinstrumente in klanglich und handwerklich bester Qualität.

Zubehör

Wir führen Saiten folgender Hersteller: Pirastro, Thomastik, Larsen, Savarez (Corelli) und Kaplan. Sie können sich bei uns beraten lassen, verschiedene Saiten ausprobieren oder telefonisch eine bestimmte Saite bestellen.

 

Etuis und Futterale finden Sie in verschiedenen Farben und Ausführungen wie auch Notenständer, Notenpultleuchten, Bodenschoner, Kinnhalter, Schulterstützen, Kolophonium, Cellofutterale, Saitenhalter, Wolftöter, Geigensäcklein, Metronome, Tragriemen, Dämpfer, Instrumenten-Luftbefeuchter, Bogenetuis, Stimmgabeln, Bassbogenköcher Stimmgeräte.

Reparaturen & Restaurationen

Wir empfehlen ihnen, ihr Instrument alle 1 bis 2 Jahre für einen «kleinen Service» in unsere Werkstatt zu bringen.

Müssen Saiten ausgewechselt werden, muss das Griffbrett abgerichtet werden, haben sie Schwierigkeiten beim Stimmen mit den Wirbeln, müssen offene Stellen neu verleimt werden, ist die Position von Steg und Stimme noch optimal, braucht der Bogen eine Neubehaarung oder braucht der Lack eine Auffrischung?

 

Unter Reparaturen verstehen wir grössere Veränderungen klanglicher und spieltechnischer Art. Ihre Wünsche sind für uns eine willkommene Herausforderung.

Sie machen auf dem Estrich einen einmaligen Fund und entdecken ein Instrument in desolatem Zustand. Wir sind von der Qualität des Instruments überzeugt und erstellen für sie einen Kostenvoranschlag für eine wertvermehrende Restauration.

 

Während der Restauration/ Reparatur erhalten sie von uns kostenlos ein Ersatzinstrument.

Bühler Geigenbau  ·  Rosenstrasse 9  ·  8400 Winterthur   ·  052 212 82 40   ·  mail@buehler-geigenbau.ch

Postkonto 85-86807-7  ·  IBAN CH79 0900 0000 8508 6807 7  ·  CHE-115.473.543

d'websiite hämmer z'Winti gmacht

Impressum & Datenschutz

BETRIEBS FERIEN 23. Juli bis 11. August
BETRIEBS FERIEN 23. Juli bis 11. August

Bühler Geigenbau
Rosenstrasse 9
8400 Winterthur
052 212 82 40

mail@buehler-geigenbau.ch

Postkonto 85-86807-7

IBAN CH79 0900 0000 8508 6807 7
  CHE-115.473.543